Delfintherapeut (in) / Delfincoach

 

Kursname:Delfintherapeut (in) / Delfincoach
Dauer:1 Intensivwoche
Termine:Nr. G28-9:Februar 2019 , Mo-So je 09-18 Uhr (1 Woche)
Gebühr:EUR 1.500,- (inkl. USt.)
Ort:La Gomera / Valle Gran Rey
Zertifikat:

Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat des IEK bescheinigt. Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und z. B. in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden. Die in dieser Ausbildung enthaltene Zusatzqualifikation Autogenes Training entspricht inhaltlich den qualitativen Anforderungen der Krankenkassen bzw. der Kassenärztlichen Vereinigung. Somit werden die absolvierten Unterrichtseinheiten unter der Maßgabe einer Einzelprüfung bei bestehender Grundqualifikation von den Krankenkassen hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) bzw. von der Kassenärztlichen Vereinigung hinsichtlich des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes im Bereich übender und suggestiver Techniken als spezifische Qualifikation grundsätzlich anerkannt.

Voraussetzungen:

Einfühlungsvermögen, Freude am Umgang mit Menschen, Fähigkeit zur Selbstreflexion.

Sonstiges:

Die genauen Termine werden im Sommer 2018 festgelegt.

Ziel

Delfine sind besondere Lebewesen auf unserem Planeten. Es gibt viele Theorien über sie, u.a. sie wären hier, um uns mit ihrer Heilenergie auszugleichen, uns Botschaften zu überbringen und ein neues Bewußtsein mit den Menschen zu entwickeln. Statistiken, Delfintherapieuntersuchungen und Beobachtungen während der Delfintherapie ergeben sehr spannende Ergebnisse. Da aber diese Lebewesen nur an ganz bestimmten Orten auf der Erde direkt berührt werden können oder mit ihnen direkt zu schwimmen möglich ist und diese Orte sehr begrenzt sind, können Themen der Delfinenergie und Delfintherapie auch in einer anderen Art und Weise in die therapeutische Arbeit integriert werden. Unsere Form der Delfintherapie baut auf einem neuen Ansatz auf, sie arbeitet mit einem transzendentalen Delfinergiefeld das allerorts, auch ohne direkte Begegnung mit den Tieren, in der therapeutischen Arbeit aufgebaut werden kann. Die Ausbildung besteht aus einer Kombination aus Delfin- und Walexkursionen vor den Küsten der Insel La Gomera, was oftmals zu starken Übertragungen und Entdeckungen der Fähigkeiten der „Heilwirkung der Delfinenergie“ durch die Begegnungen mit wild und freilebenden Delfinen führt, und Delfintherapiekonzepten, die sich wiederum bspw. mit systemischen und gestaltungstherapeutischen Ansätzen kombinieren lassen.

Aus dieser Kombination, aus dem sich Verbinden mit den Heilwesen der Meere und dem Erlernen von Delfintherapiekonzepten, die überall auf der Welt und in vielen Therapierichtungen integriert werden können, ergibt sich das Konzept der Delfintherapie unseres Institutes. Diese Form der Delfintherapie richtet sich nicht an die Zielgruppe der indizierten Störungsbilder der Delfintherapie, die durch direktes haptisches Erleben stärkere Wirkung zeigt (durch Berühren und Mitschwimmen mit den Delfinen), sondern an eine viel weitgefächerte Zielgruppe, die durch das Erfahren der Delfinenergie eine besondere „Heilwirkung“ auf seelischen, psychischen und auch körperlichen Ebenen erfahren möchte sowie an Therapeuten, die Delfintherapie cotherapeutisch einsetzen möchten, aber auch an Personen die mit dieser Form der Delfintherapie, unabhänging vom direkten Kontakt mit den Delfinen, arbeiten möchten.

Aus dem Inhalt

Basiswissen

  • Ansätze / Geschichtliches / Interdisziplinarität in der Delfintherapie
  • Delfinbegegnungen und Achtsamkeit (Kontaktaufnahme, Annäherungsformen, Ethik, Wahrnehmungsschulung im Umgang mit Delfinen)
  • Mystisch – systemische Spuren in der Delfinevolution
  • Lebensraum, Verhalten, Delfingesellschaften, Intelligenz, Kommunikationsformen
  • Theorien, Statistiken und Therapieformen der Delfintherapie
  • Grundlagen der Psychologie und therapeutischer Interventionstechniken mittels Delfintherapie Evaluationsstudien
  • Ansätze aus der transpersonalen Psychologie und Therapie
  • Anwendungsbereiche

In welchen Settings findet Delfintherapie statt? Es werden verschiedene Bereiche der Psychologie vorgestellt, in denen mediale Therapie integriert werden kann.

  • Interventionsmöglichkeiten und Erfahrungen aus der Praxis
  • Physiologische und psychologische Aspekte der Arbeit
  • Selbsterfahrung, Begegnungen mit Walen und Delfinen auf der Insel La Gomera
  • “Wahrnehmungsebene“ am Meer und im Wasser
  • Kognitive und affektive Umstrukturierung im Gefühlsmuster mit Hilfe der Delfine (Emotionszuordnung, mit Gefühlen delfintherapeutisch arbeiten, Integration)
  • Gehirnsynchronisation der linken und rechten Gehirnhälfte
  • Transzendentale Energieübertragungsmuster
  • Energieübertragungsprozesse in der Arbeit

Was sind die Grundannahmen der Energieübertragungstheorie? Wie entsteht Energietransfer und Energieausgleich in der Arbeit mit Delfinen? Welche Kanäle können hergestellt werden, so dass Muster, verdrängte und unterdrückte Potentiale und versteckte Muster aufgedeckt und gelöst werden können? Welche Art von Blockaden gibt es? Wie kann die Arbeit Einfluss darauf nehmen und welche Alternativen gibt es?
Es werden die folgenden verschiedenen Formen vorgestellt, verglichen und auf ihre Anwendungsmöglichkeiten in der therapeutischen Arbeit hin geprüft:

  • Sensitivitätserweiterung
  • Resonanzarbeit, Resonanzwahrnehmung
  • Reinigung des Energiefeldes
  • Zentrierung duch Delfinbegegnungen
  • Lebenskraft verstärken
  • Das Aufspüren des Überpersönlichen im Persönlichen – das Transzendente – Begegnung mit der Magie der Delfine
  • Die Erfahrung emotionaler Erkenntnisse und Zusammenhänge durch intuitiv-unmittelbares Erfassen
  • Das persönliche Unbewusste / Das kollektive Unbewusste / Das kosmische Unbewusste

Autogenes Training in der Delfintherapie

  • Autogenes Training Grundstufe (Seminarleiterschein)
  • Elemente aus der AT-Oberstufe und der Hypnose in der Delfintherapie
  • Direkte und indirekte Regression
  • Theorie der Suggestion
  • Selbstinstruktion durch formelhafte Vorsatzbildung
  • Visualisierungstechniken
  • Trance- bzw. Seelenreisen
  • Selbstheilung und Re-Programmierung
  • Die Wirkung des Elements Wasser auf die Psyche
  • Erleben des Meeresklanges
  • Das Meer als mein Seelenbild
  • Finden des Eigengefühls und seine Verknüpfung mit dem Delfinklang
  • Veränderungen von Emotionen – Sehen-Erkennen-sich-sensibilisieren – kreativ – spielerisch – im Fluss mit den Tieren eine Vision als Delfintherapeut(in) generieren
  • Veränderung: Wahrnehmung/Wahrnehmungsveränderung
  • Synchronität und Wandel des Seelenmusters
  • Evozierung kollektiv unbewusster Prozesse durch das Erleben der Delfine und Wale
  • Delfinmeditation
  • Delfinfeld – Training

 

Hypnosystemischer Ansatz in der Delfintherapie und Elementen aus dem MRE® Multisynästhetisches Relaxamentum Entspannungsverfahren

  • Theoretische Grundlagen
  • Autopsychoanalyse
  • Imagination im Delfinfeld
  • Hypnoseinduktion und ihre Trancevertiefung durch Farb-, Form- und Symbolvisualisierung
  • Gedächtnis und Zeitempfinden
  • Trance
  • Wechselwirkung zwischen dem Menschen und der Delfinwelt (Tagtraumtechnik, Kreativvisualisieren, Imagination, Phantasiereisen, Bilderleben und Traumerleben)
  • Spontane Imagination / Bilderleben
  • Synchronität und Gestaltung des Bilderlebens
  • Physiologische Effekte
  • Interventionstechniken: Psyche und Gesundheit
  • Erstellung eines Seminarplans
  • Selbsterfahrung
  • Durchführung und Gestaltung von Trainingseinheiten

Relaxamentum Verfahren in der Delfin und Waltherapie – Elemente der Multisynästhetik

  • Erweiterung des Bewußtseinskanals durch multisynästhetische Erfahrungen
  • Klang, Schwingung, Licht und Farben im synästhetischen Prozess
  • Verbindung von Tanz, Musik und Gestaltung – die Seele der Delfine spüren – verbunden sein
  • Sensitivität im Ausdrucksprozess – Resonanzwahrnehmung
  • “InnenRäume“ – Seelenräume der Menschen entdecken
  • Bewegungsforschung – Bewegungsmuster von Delfinen
  • Erforschung und Dynamiken des Delfin-Wasserbewegungsraums
  • Die Kraft des Delfinmandalas
  • Delfinenergiebilder im Dialog mit Körperumrissbildern
  • Die intensive Wirkung der Farben Türkis, Blau und Grün in Kombination mit dem Element Wasser und ihre heilende Wirkung

Aus dem Methodenteil

In der Ausbildung wird durch Erleben von Delfinen, Gruppenarbeit und Selbsterfahrung eine Wissensbasis zu den therapeutischen Grundlagen der Delfintherapie, Kreativitäts- und Entspannungstechniken geschaffen. Die Teilnehmer(innen) üben Elemente aus den unterschiedlichen Verfahren. Die Erfahrungen werden reflektiert, analysiert und auf ihre therapeutische Relevanz hin geprüft.
Die gelernten Methoden werden von den Teilnehmenden umgesetzt und gemeinsam Therapieansätze generiert. Die Ausbildung endet mit der Durchführung selbst entwickelter Coaching- und Therapieeinheiten. Therapieeinzelsitzungen werden im Rollenspiel mit erfahrenen Therapeut(inn)en und Diplom-Psycholog(inn)en geübt und supervidiert. Gemeinsam werden die gelernten Verfahren zur Anwendung gebracht.

So melden Sie sich für eine unserer Ausbildungen an:

Im Formular unten wählen Sie den gewünschten Termin, geben Ihre persönlichen Daten und ggf. Bemerkungen ein und klicken dann auf "weiter zum nächsten Schritt".

Im nächsten Schritt können Sie Ihre Eingaben noch einmal überprüfen, bevor Sie die Anmeldung durch Klick auf den Button "Zahlungspflichtig anmelden" absenden. Hier haben Sie außerdem die Möglichkeit, einen Schritt zurück zu gehen, um jede Ihrer Eingaben über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen zu korrigieren. Der Anmeldevorgang ist nach Betätigung des Buttons "zahlungspflichtig anmelden" abgeschlossen. Eine Korrektur von Eingabefehlern ist ab dem Zeitpunkt der Betätigung dieses Buttons nicht mehr möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine verbindliche Anmeldebestätigung (Vertragsschluss).

Delfintherapeut (in) / Delfincoach

La Gomera / Valle Gran Rey

EUR 1.500,- (inkl. USt.)



Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Straße/Nr. (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Land


Ratenzahlung gewünscht:

Mein Ratenzahlungswunsch lautet:



Abweichende Rechnungsadresse:

Firma:

Name/Ansprechpartner:

Rechnungsadresse Straße/Nr.

Rechnungsadresse PLZ

Rechnungsadresse Ort

Rechnungsadresse Land


Bemerkungen

2017-11-28T21:20:49+00:00